Deutsche Kulturlandschaft ::: Werden, Wandel und Bewahrung deutscher Kulturlandschaften

Vorwort
& Einleitende Gedanken

Deutsche Kulturland-
schaften der
vorindustriellen Epochen

Der Wandel der deutschen Kulturlandschaften im Industrialisierungsprozess

Das vereinte Deutschland
– Systemwechsel, Globalisierung
& Kulturlandschaften

Vorwort & Einleitende Gedanken Deutsche Kulturlandschaft der vorindustriellen Epochen Der Wandel der deutschen Kulturlandschaft im Industrialisierungsprozess Das vereinte Deutschland - Systemwechsel, Globalisierung & Kulturlandschaften
>> weiter >> weiter >> weiter >> weiter

III. Gestaltung, Bedrohung und Kontinuität der deutschen Kulturlandschaften nach dem Zweiten Weltkrieg

Zusammenfassung:

Der Zweite Weltkrieg hatte mit den Zerstörungen der Städte, der Verkehrsanlagen, mit Verwüstungen auf dem Lande, mit unglaublichen Verlusten an Menschen und folgenreichen Bevölkerungsverschiebungen im gesamten Mitteleuropa einen Einschnitt gebracht, mit dem, so könnte man glauben, die Kulturlandschaften Deutschlands dem Untergang geweiht waren. Die Anstrengungen der ersten Nachkriegsjahre galten angesichts von Trümmern, Hunger und Elend in einem besetzten Deutschland zunächst der Sicherung des Überlebens. Der Wiederaufbau seit 1948/50 stellte dann erste Anforderungen an die Gestaltungskraft der Städtebauer und Landesplaner, an die Privaten, die Kommunen und den Staat.

Übergreifend wirkte sich jedoch aus, daß Deutschland als geteiltes Land immer stärker in die Einflußsphäre unterschiedlicher politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Systeme geriet – mit erheblichen Folgen für Geschwindigkeit, Art und Umfang des Wiederaufbaus und damit für die Gestaltung der ländlichen und städtischen Kulturlandschaften.

Inhaltsverzeichnis:

1. Deutschland im internationalen Kräftespiel

2. Die Bevölkerung: Verlagerung, Neuverteilung und sozialer Wandel

3. Industriekonzentration und Industrialisierung des ländlichen Raumes

4. Die Städte: Wiederaufbau und Wachstum

5. Der Wertwandel des ländlichen Raumes: zwischen bäuerlicher Kulturlandschaft, agroindustrieller Produktionsfläche und Erholungsraum

6. Raumordnung und Kulturlandschaftsgestaltung

Exkurs: Bruch oder Kontinuität deutscher Kulturlandschaften unter dem Einfluß unterschiedlicher Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme?

Download:

Gestaltung, Bedrohung und Kontinuität der deutschen Kulturlandschaften nach dem Zweiten Weltkrieg zum Download.

Ich akzeptiere die Creative Commons-Lizenz.
 

Feedback:

Wir freuen uns jeder Zeit über Meinungen, Anregungen und Verbesserungen.
Feedback als E-Mail

Verzeichnis der Abbildungen

85. Territoriale Folgen des Zweiten Weltkrieges
86. Fluchtbewegung aus der DDR in die Bundesrepublik Deutschland
87. Ausmaß der Demontage
88. Kaster im Rheinland - Zersiedelung um einen historischen Ortskern
89. Berlin (Ost), Karl-Marx-Allee
90. Urbanisierung und zentralörtliche Hierarchie in der Volksrepublik Polen - Planung für das Jahr
2000

Verzeichnis der Karten

19. Flucht, Vertreibung und Umsiedlungen in Mitteleuropa infolge des Zweiten Weltkrieges

Verzeichnis der Farbtafeln

14. Industrialisierung im ländlichen Raum - Erdölraffinerie Hemmingstedt bei Heide/Holstein
15. Siedlungsausbau durch Flüchtlingszuwanderung -die Glas- und Schmuckwarenstadt Neugablonz bei Kaufbeuren
16. Erholungsfunktion des ländlichen Raumes - Campingplatz und Zweitwohnsitze am Pilsensee südwestlich von München

Ausschnitt: Flucht, Vertreibung und Umsiedlungen in Mitteleuropa infolge des Zweiten Weltkrieges